Evangelische Kindergärten und Kindertageseinrichtungen in Stuttgart
 

Unsere Projekte

"An den Lagerfeuern der Religionen und Kulturen"

Erzählräume - Erzählanlässe - Erzählspiele

Erzählschätze der Kinder und Eltern in den Einrichtungen der Evang. Kindertageseinrichtungen in Stuttgart, als Beitrag der Verständigung zwischen den Religionen und Kulturen wahrnehmen, zur Sprache bringen und verschriftlichen.

___________________________________________________________________________________

Als großer Träger evangelischer Kindertageseinrichtungen in Stuttgart beschäftigen wie uns intensiv mit den Themen der Interkulturalität und Interreligiosität. Sowohl im Fortbildungsbereich für Erzieherinnen sowie in den Konzeptionen zur Arbeit in den Kindertageseinrichtungen sind diese Themen präsent und werden bearbeitet.  
Sowohl im Fortbildungsbereich für ErzieherInnen sowie in den Konzeptionen zur Arbeit in den Kindertageseinrichtungen sind diese Themen präsent und werden bearbeitet. Durch das Projekt »An den Lagerfeuern der Religionen und Kulturen« konnten wir durch die von der Baden Württemberg Stiftung bewilligten Projektmittel den Aspekt einer religions- und kultursensiblen Pädagogik bereichern und ausbauen. Hierfür danken wir der Baden-Württemberg Stiftung und der Stiftung Kinderland Baden Württemberg.
Ein besonderer Dank gilt den Einrichtungen und ErzieherInnen, die durch Fortbildung und Qualifizierung sowie durch die Projekte in den Einrichtungen die Qualität unserer Arbeit bereichern und öffentlich machen. 

Das Projekt beinhaltete neben der Qualifizierung der pädagogischen Fachkräfte im Bereich Sprache und Erzählen, Anleitung und Begleitung in der je individuell zu gestaltenden Durchführung von Erzähl- und Schreibwerkstätten in den teilnehmenden Einrichtungen auch das Wahrnehmen und Initiieren von sog. Erzählbühnen. Dank der Zusammenarbeit mit dem Literaturhaus Stuttgart konnten für die ersten beiden Projektphasen zwei sehr versierte Referenten gewonnen werden. Die Durchführung der Illustrationswerkstatt zu den Texten aus den Erzähl- und Schreibwerkstätten wurde in Kooperation mit dem "Schneiderhäusl" angeboten.
Das Projekt ermöglichte religions- und kultursensibilisierende Erfahrungen, Begegnungen und Ermutigungen, sowie eine Zusammenstellung von Geschichten, die in Wort und Bild hierzu einen Beitrag leisten. 
Am Ende des Projekts ist ein Buch entstanden, das bei einer Präsentation allen Mitwirkenden, den Kindern und Familien, überreicht werden konnte.